KLEINTIERPRAXIS IN WEES

 

 Von A - Z 

 

 

Anästhesie 

Bei allen operativen Eingriffen können wir die Narkose mittels Atemmonitor und Pulsoxymetrie überwachen. Wir verfügen in der Praxis über ein Inhalationsnarkosegerät mit der Möglichkeit der maschinellen Beatmung. Die Inhalationsnarkose eignet sich auch für Herz- und Risikopatienten und ermöglicht daher auch Notfalloperationen und wird beim Kaiserschnitt verwendet. Sie hat eine geringe Kreislaufbelastung und führt zu einer verkürzten Aufwachphase.

 

Beratung (Allergien, Verhalten, Impfungen, Parasitenprophylaxe)

Chirurgie 

Dermatologie (Hauterkrankungen, Ohrerkrankungen)

Ernährungsberatung

Frakturversorgung

Gaumensegeloperation und Nasenlocherweiterung z.B.  beim Mops, Englischen- und Französischen Bulldoggen

Hausbesuche

Impfungen

Kastrationen 

Lahmheitsuntersuchungen

Magendrehungsoperation

Notfallbehandlungen 

 

 

Ophtalmologie  (Augenuntersuchungen; Tonometrie = Überürüfung des Augeninnendrucks)

Parasitologiesche Untersuchungen

Röntgen

Sectio caesarea (Kaiserschnitt)

Trächtigkeitsuntersuchungen (Röntgen, Ultraschall) 

Ultraschalluntersuchungen

Vaginalzytologien, Deckzeitbestimmungen (Gynäkologie)

Weichteiloperationen (Milz, Darm, Nieren, Leber, Harnblase, Gaumensegel, Nase, Tonsillen, Tumore)

 

   

Zahnbehandlungen        

 

Wir führen in unserer Praxis Zahnbehandlungen beim Hund, bei der Katze und bei den Heimtieren durch. Dazu gehört die Zahnreinigung, das Ziehen von Zähnen und die Zahnkorrektur bei Fehlstellungen

 

   

   

Abgebrochener Caninus - Hedströmfeile dient hier im Bild der Längenmessung des Wurzelkanals

 

Füllung der Pulpa bis zur Wurzelspitze

 

Der fertig gefüllte Zahn 

 

 

Beim Hund und bei der Katze führen wir auch Wurzelbehandlungen durch, so dass zum Beispiel ein abgebrochener Zahn nicht zwangsläufig gezogen werden muss, sondern ähnlich wie beim Menschen gefüllt wird, so dass er erhalten bleibt.

 

 

 


Top | post24@tierarzt-wees.de